Video

now . sado . ora . dabar . сейчас . acum . ahora . nu . maintenant

Arnika Müll

* 1978 in Deutschland

lebt in Berlin

www.arnika-muell.com

Arnika Müll, 1978 in Gießen geboren studierte 2001 bis 2004 an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und von 2004 bis 2007 an der Ecole Nationale Supérieure des Beaux Arts in Paris. Seit Anfang 2016 lebt und arbeite Sie in Berlin.

Einzelausstellungen

2005 Galerie Martina Detterer, Frankfurt/M.
2005 «Sittichfutter», Galerie Frédérique Giroux, Paris
2008 «You can fuck my heart, but you can not pick my flower», -able Galerie, Berlin
2009 «Surgite mortui venite ad Judicium», Galerie roZku, Mannheim
2014 «WHITE CUBE — ein kleiner Vorschlag zur Weiterentwicklung der weissen Zelle» Unlimited liability, Hamburg

Preise / Residenzen

2007  2. Platz Wettbewerb: „Mit Deinen Augen!“ Li-Lak, ein Projekt der Goethe Institute Nahost/ Nordafrika
2 wöchiger Aufenthalt im ArToll Kunstlabor e.V. für das Projekt „Chorprobe #1“, auf eine Einladung von Ria Gerth, in Bedburg-Hau, Deutschland
2014  Einladung von Michel Chevallier „unlimited liability“ 3-wöchige Projektarbeit in Zusammenarbeit mit Sloan Leblanc in Hamburg, Deutschland


The Ring

2009

2:03 min

theringcarte2
videostill

Das Video zeigt Parisier Tauben, die Weissbrotringe fressen. Sie picken das Brot mit ihren Schnäbeln und die Ringe hüpfen auf dem Beton auf und ab. Ziel dieser Arbeit ist es, dass sich ein Ring um den Hals einer Taube legt. Die Taube erhält somit einen Reservering und kann mit ihrem Fressen wegfliegen.


Pick-Up Pigeons

2016

1:27 min

PickupPigeons
videostill

Das Video „Pick-Up Pigeons“ stellt die Verführungsmethoden der Stadttauben am Berliner Alexanderplatz in den Mittelpunkt. Es zeigt, wie Berliner Tauber (männliche Taube) versuchen die Weibchen mit ihrem Baggertanz zu beeindrucken.

_________________

Print Friendly