Literatur/Lesung

now . sado . ora . dabar . сейчас . acum . ahora . nu . maintenant

Viola Michely

* 1965 in Deutschland

lebt in Köln

michely@netcologne.de

Kunsthistorikerin (Promotion),
arbeitete als Kunstkritikerin und Kuratorin, Ausstellungen „James Lee Byars: Briefe an Joseph Beuys“ (Moyland ) und „Irre ist weiblich“ (Heidelberg), realisierte das Videoprojekt „Köln im Spiegel von Stari Most“ (Mostar/ Frankfurt, mit B. Joswig). Seit 2003 Kunst- und Philosophielehrerin sowie in der Lehramtsausbildung für das Fach Kunst. Künstlerisch tätig im Bereich der Zeichnung. Die Basis sind Fundstücke und das Material Papier. Schriftstellerisch tätig (Roman „Mutter 1,2,3“, Kurzgeschichten). Gründung der Autorinnengruppe Schellack mit Lesungen im Raum Köln.


Lesung

Auszug aus

„Briefe an Adam oder eine halboffene Tür“

eine Erzählung in Briefen mit Originaldrucken der Autorin, handgebunden, Köln 2016.

dsc01206_web2
dsc01207_web2
dsc01205_web2
Linoldrucke nach Asphaltfotografie, Köln 2016

Textauszug aus Briefe an Adam

Auch die Nacht bringt kein kühles Blau vom Meer. Die Akropolis ist erloschen und das Orange hat sich an den Tau geheftet, ist ins Tal gekrochen, in die Häuserschluchten, durch die sich schon jetzt hupende Autos von Kreuzung zu Kreuzung schieben. Es ist weitergezogen durch die Ritzen der Jalousien, die uns vor der Hitze schützen sollen, die noch nicht da ist, durch den Spalt von Türen und Schränken, zwischen die Teller, Tassen und Töpfe, in die Fasern unserer Kleider, die noch auf dem Stuhl liegen, bis in die Poren unserer Haut. Du liegst neben mir, Adam. Deine Brust hebt und senkt sich …

_________________

Print Friendly